Übungen von Carola Winter

Das "Update" der unbewussten Prägungen

Carola Winter entwickelte ein Konzept, um mangelnde Eigenliebe sowie unfruchtbare Prägungen durch Ursprungsfamilie und Gesellschaft in den ersten sechs Lebensjahren zu entkräften.

Dieses Konzept besteht aus drei autosuggestiven Übungen (innere Basis-Ausbildung), in denen man sich selbst, die Kindheit, sowie die Erfahrungen mit Ursprungsfamilie und Gesellschaft auch auf der nichtbewussten Ebene akzeptieren und integrieren lernt.

Das Unterbewusste unterliegt bestimmten Gesetzen, die es dabei zu beachten gilt. Damit also die innere Transformation gelingen kann, ist die Einhaltung der Reihenfolge der einzelnen Übungen existentiell wichtig. Sie bauen alle drei aufeinander auf.

Übung mit der Ursprungsfamilie Nr. 2

Übung mit der Ursprungsfamilie Nr. 240,00 €

Die 2. innere Arbeit nach der Übung mit dem inneren Kind. Diesen Teil des Transformationsprozesses richtet sich an die Ebene, die sich an die Erfahrungen und Prägungen mit Eltern und Geschwistern richtet. Bitte halten Sie strikt die Reihenfolge der Übungen ein, sonst wirken sie nicht in der gewünschten Weise.

Innere-Kind-Übung

Innere-Kind-Übung40,00 €

Carola Winter entwickelte ein Konzept, um mangelnde Eigenliebe sowie unfruchtbare Prägungen durch Ursprungsfamilie und Gesellschaft zu entkräften. "Die Heilung des inneren Kindes" stellt dern 1. Schritt des Transformationsprozessess dar.

Portalsystem by flexportal.de